Informations-Forum

NRW hilft Textil-Unternehmen beim Energiesparen

Das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt "Branchen-Konzept für die Textilindustrie" konnte jetzt erfolgreich abgeschlossen werden. Nun wird der Leitfaden zur rationallen Energienutzung vorgestellt.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

In der Textilindustrie haben der Umweltschutz und die rationelle Energienutzung einen hohen Stellenwert. Je nach Alter und Struktur der Unternehmen können konkrete Einsparungen von zehn bis 40 Prozent erreicht werden. Branchen-Energiekonzepte zeigen branchentypische Schwachstellen in der Energienutzung auf und sind dadurch auf viele Betriebe übertragbar.

Nach dreijähriger intensiver Zusammenarbeit von Forschungsinstituten, Ingenieurgesellschaften sowie Unternehmen und Verbänden der Textilindustrie wird das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt "Branchen-Energiekonzept für die Textilindustrie" im November mit der Präsentation des Leitfadens Rationelle Energienutzung in der Textilindustrie offiziell abgeschlossen. Auf dem Informations-Forum "Rationelle Energienutzung in der Textilindustrie" am 7. November in Wuppertal werden die Projektergebnisse, innovative Energiespartechnologien sowie Beispiele aus der Praxis vorgestellt. Veranstalter sind die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, die Zukunftsinitiative Textil NRW sowie die Fach- und Regionalverbände der Textilindustrie.

Weitere Informationen unter www.zitex.nrw.de.