Am 30. April

NRW-FDP plant Aktionstag gegen Windkraft

Am 30. April veranstaltet die FDP in Nordrhein-Westfalen einen landesweiten Aktionstag gegen den Bau weiterer Windräder. Geplant sind Infostände und Diskussionsveranstaltungen. Die Liberalen wollen sich damit gegen eine Verschandelung der Landschaft und eine Lärmbelästigung für die Anwohner wehren.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Die nordrhein-westfälische FDP führt am 30. April gemeinsam mit Bürgerinitiativen einen landesweiten Aktionstag gegen den Bau weiterer Windräder in NRW durch. Geplant seien zahlreiche Aktionen, darunter Infostände und Diskussionsveranstaltungen, kündigten die Liberalen in Düsseldorf an.

Die FDP kritisiert eine Verschandelung der Landschaft und eine Lärmbelästigung für die Anwohner durch die Anlagen. Zudem sei die Subventionierung von Windrädern "unverantwortlich".