Bericht bestätigt

NRW besetzt Kuratorium der Steinkohlestiftung

Das Landeskabinett hat am Dienstag drei Mitglieder für das Kuratorium der Steinkohlestiftung bestellt. Dabei handele es sich um den Industriellen Roland Oetker, den früheren Kaufhof-Chef Jens Odewald sowie um den Bevollmächtigten der Funke-Familiengesellschaft in der WAZ-Gruppe, Stephan Holthoff-Pförtner.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf/Essen (ddp-nrw/sm) - Ein Sprecher der Düsseldorfer Staatskanzlei bestätigte damit einen Bericht der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Das Kuratorium der Steinkohlestiftung besteht aus fünf sogenannten geborenen Mitgliedern - das sind die Ministerpräsidenten der Länder Nordrhein-Westfalen und Saarland, die beiden Bundesminister für Finanzen und Wirtschaft sowie der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie.

Neben diesen fünf Kuratoriumsmitgliedern werden bis Ende des Jahres 2014 acht weitere Mitglieder für das Gremium bestellt, drei davon durch das Land NRW.