Energieeffizienzoffensive

NRW berät Bürger beim Energiesparen

Mit einem Marktplatz für Energiesparer geht die Energieeffizienzoffensive "NRW spart Energie" der Landesregierung auf Tour. Die Initiative macht im Mai in zehn großen Städten des Landes auf zentralen Plätzen Station, um Verbrauchern unentgeltliche Beratung und konkrete Lösungen und Produkte zu bieten, die beim Energiesparen helfen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Ob Elektroantrieb, Wärmedämmung, Solaranlage, energiesparende Haustechnik, der energieeffiziente Altbau, das sparsame Haushaltsgerät oder verbrauchsarme Automobile – auf diesem Marktplatz gibt es für (fast) alle Lebensbereiche Tipps zum sparsamen Umgang mit Energie.

"Klimaschutz und der effiziente Umgang mit Energie gehen uns alle an, wir können alle dazu beitragen, weniger Energie zu verbrauchen", sagte Wirtschaftsministerin Christa Thoben zum Startschuss zur landesweiten Roadshow. "Deshalb gehen wir mit unserer Roadshow auf die Marktplätze, um Bürgerinnen und Bürger vor Ort zu informieren, wie sie zu Hause, im Alltag oder unterwegs Energie sparen und die Umwelt und ihren Geldbeutel schonen können."

Koordiniert wird die Roadshow von der EnergieAgentur.NRW. Hauptaussteller sind der ADAC und die KfW-Bankengruppe.

Weiterführende Links