Ausbau

Nordex errichtet Großprojekt in Italien

Der Hamburger Windanlagenbauer Nordex AG wird den Windpark "Vicari" auf Sizilien bauen. Im ersten Bauabschnitt soll der Park 15 Turbinen für einen Stromertrag von bis zu 100 Gigawattsunden pro Jahr umfassen. Der Auftrag hat de Angaben zufolge einen Wert von rund 47 Millionen Euro.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - "Das zweite Großprojekt von Nordex Italia innerhalb kurzer Zeit unterstreicht die Bedeutung des Wachstumsmarktes Italien für unser Geschäft", freut sich Nordex Chef Thomas Richterich. Neben den Turbinen ist Nordex für den Wegebau, die Fundamente, die Verkabelung und den Bau des Umspannwerks zuständig, so die mitteilung. Weitere drei Turbinen der gleichen Baureihe seien noch in der Genehmigungsphase.

Kunde und späterer Betreiber des Windkraftwerks ist ERG CESA Eolica, ein Joint Venture des italienischen Energiekonzerns ERG und der spanischen CESA Gruppe. Auf einem Höhenzug (700 m) bei Palermo sollen die Anlagen im August 2007 mit der Stromproduktion beginnen. Pro Jahr sollen die 15 Maschinen vom Typ N90/2500 auf 80 Metern Turmhöhe einen Energieertrag von bis zu 100 Gigawattstunden erzielen, das entspricht dem Verbrauch von etwa 33.000 Haushalten.

Weiterführende Links