Zuschlag

Nordex: Auftrag für 48 Megawatt-Windpark in Schottland

Mit einem Auftrag in Höhe von etwa 60 Millionen Euro hat der Windanlagenbauer Nordex ein Großprojekt auf den britischen Inseln gewonnen und startet damit erfolgreich ins neue Jahr. Im schottischen Windpark Kilbraur solen die 19 Turbinen Anfang 2008 ans Netz gehen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Norderstedt (red) - Standort des Windparks ist Strathbrora im Norden Schottlands. In dem rund 300 Meter über dem Meeresspiegel gelegenem Gebiet liegt die mittlere Windgeschwindigkeit auf 70 Meter Turmhöhe bei etwa neun Meter pro Sekunde. Im April 2007 sollen die Infrastrukturarbeiten starten, die Inbetriebnahme der neunzehn Großturbinen ist für das Frühjahr 2008 geplant.

Kilbraur ist nach Earlsburn und Millenium der dritte Auftrag des Windparkbetreibers Falck Renewables an Nordex innerhalb von 12 Monaten. Das in London ansässige Tochterunternehmen der italienischen Falck Gruppe baut aktuell mit lokalen Partnern ein Portfolio von Windparks in Europa auf. Derzeit betreibt und errichtet Falck elf Windparks in Großbritannien, Spanien, Italien und Frankreich.

Nach Bekanntgabe des Großauftrags am Montagmorgen legten die Nordex-Papiere im TecDAX deutlich zu.

Weiterführende Links