Stromschlaggefahr

Niedersachsen warnt vor gefährlichen Mehrfachsteckdosen

Fehlende oder falsch angeschlossene Schutzleiter und zu geringe Leistungsquerschnitte machen die Steckdosen des Herstellers Zhong Ya zu einem Gefahrenherd. Darauf wies heute das niedersächsische Sozialministerium hin. Bei Berührungen könne es zu tödlichen Stromschlägen kommen, hieß es.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Hannover (ddp-nrd/sm) - Das Niedersächsische Sozialministerium hat vor Steckdosen des Herstellers "Zhong Ya" gewarnt. Bei den Mehrfachsteckdosenleisten bestehe Stromschlag- und Brandgefahr, sagte ein Sprecher am Montag in Hannover.

Die Ursache seien fehlende oder falsch angeschlossene Schutzleiter sowie für die Stromstärke zu geringe Leitungsquerschnitte. Nutzer sollte ihre Steckdosen überprüfen lassen, da die Gehäuse möglicherweise unter Strom stehen. Bei Berührung kann es nach Angaben des Ministeriumssprechers zu tödlichen Stromschlägen oder Überhitzung kommen. Ein Kind sei bereits verletzt worden.