Energie sparen per Gesetz

Neues Special: Wissenswertes zur Energieeinsparverordnung

Am 1. Februar tritt die neue Energieeinsparverordnung in Kraft. Sie wirkt sich auf Besitzer von Altbauten aus, deren Heizungsanlagen vor 1978 eingebaut wurden. Und auch bei Neubauten greift sie. Was Sie sonst noch darüber wissen sollten, erfahren Sie in unserem neuen Special.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Um den Energiebedarf für die Beheizung von Gebäuden und die Aufbereitung von warmem Wasser zu begrenzen, hat die Bundesregierung eine Energieeinsparverordnung (EnEV) erlassen, die am 1. Februar 2002 in Kraft tritt. In ihr sind auch die ehemalige Heizungsanlagenverordnung (HeizAnlV) und die Wärmeschutzverordnung (WschV) enthalten.

Alles Wissenswerte rund um die Verordnung, die neben Besitzern von Altbauten auch Bauherren, Planer und Architekten betrifft, findet sich in unserem neuen Special.