Wissenswertes

Neues Informationsportal Brennstoffzelle

Eine neue Webseite erläutert Grundlagen und Vorteile der Brennstoffzelle. Zudem werden die verschiedenen Zelltypen vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten erläutert. Hinzu kommen aktuelle Nachrichten aus Forschung und Entwicklung sowie Anwendungsberichte. Links und Terminhinweise runden das Angebot ab.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Was ist eine Brennstoffzelle? Wie funktioniert sie? Welche Bedeutung hat sie für die Energieversorgung von morgen? Antworten auf diese Fragen sind ab sofort im Internet zu finden: Unter www.initiative-brennstoffzelle.de hat die gleichnamige Initiative ein Infoportal zu diesem Thema eingerichtet. Das Projekt entstand in Kooperation mit der Zeitschrift "bild der wissenschaft". Die Informations- und Serviceangebote richten sich ebenso an Techniker und Wissenschaftler wie an den interessierten Laien, der sich ein Bild von dieser Zukunftstechnologie machen möchte.

Die Website erläutert Grundlagen und Vorteile der Brennstoffzellen-Technologie, stellt die verschiedenen Zelltypen vor und erläutert ihre Einsatzmöglichkeiten. Ebenso werden die Perspektiven der Brennstoffzelle im mobilen und stationären Bereich anschaulich aufgezeigt. Hinzu kommen aktuelle Nachrichten aus Forschung und Entwicklung sowie Anwendungsberichte. Links, Terminhinweise und die Möglichkeit zur Anforderung von weiterem Informationsmaterial runden das Angebot ab. Für den redaktionellen Aufbau der Seite ist der Medien-Service Wissenschaft verantwortlich, die aktuelle Berichterstattung übernimmt die Online-Redaktion von bild der wissenschaft.

Die Initiative Brennstoffzelle wurde Ende 2001 von der EWE AG (Oldenburg), der MVV Energie AG (Mannheim), der VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (Leipzig) und der Ruhrgas AG (Essen) gegründet. Gemeinsam haben sie sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Brennstoffzellentechnologie im stationären Bereich bis zur Markteinführung zu begleiten und zu unterstützen. Dabei kooperieren sie mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft, der Geräteindustrie und dem Handwerk.

Weiterführende Links