Ausgemustert

Neuer Großtransformator für Nürnberger Umspannwerk Rehhof

In Nürnberg ist heute ein Schwertransport zum Umspannwerk Rehhof unterwegs. Der Großtrafo, der den Strom aus dem 100 Kilovolt Hochspannungsnetz auf das 20 Kilovolt-Mittelspannungsnetz transformiert, muss wegen Altersschwäche ausgetauscht werden. Das Gesamtgewicht des Transportes inklusive Zugmaschine und Tieflader beträgt rund 140 Tonnen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Um das Stadtgebiet Nürnberg weiterhin zuverlässig mit Strom zu versorgen, tauscht die N-ERGIE Aktiengesellschaft im Umspannwerk Rehhof einen Großtransformator aus.

Der Großtrafo hat die Aufgabe, den Strom aus dem 100 Kilovolt Hochspannungsnetz auf das 20 Kilovolt-Mittelspannungsnetz zu transformieren. Der Austausch des Umspanners wurde erforderlich, da er bereits seit rund 35 Jahren in der Umspannanlage eingesetzt wird. Für die Anlieferung des neuen Großtransformators werden heute Spezialfahrzeuge eingesetzt. Das Gesamtgewicht des Transportes inklusive Zugmaschine und Tieflader beträgt rund 140 Tonnen. Der neue Trafo hat ein Gewicht von 90 Tonnen, acht Meter Länge und eine Höhe von fünf Metern und wurde von Siemens in Dresden hergestellt.