Vom Wirtschaftsministerium

Neue Webseite betreibt Auslandsmarketing für erneuerbare Energien

Mit einer neugestalteten Webseite will das Wirtschaftsministerium ein breites Publikum über den deutschen Standort für erneuerbare Energien-Technologien informieren. Mit zahlreichen Fallstudien zum Einsatz deutscher Technologien im Ausland bietet die Webseite einen praxisbezogenen Einstieg in die Thematik.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Einen wichtigen Beitrag zur Information über den deutschen Standort für erneuerbare Energien und zum Auslandsengagement inländischer Unternehmen will das Wirtschaftsministerium mit dem Online-Themenportal german-renewable-energy.com leisten. Das dreisprachige Internetangebot präsentiert sich nun in durchgängig neuer Gestaltung auf Basis des Corporate Design des Ministeriums.

Die Webseite richtet sich im Rahmen der "Exportinitiative Erneuerbare Energien" an ein breites internationales Publikum. Thematisch im Mittelpunkt stehen die Möglichkeiten zur nachhaltigen Energieversorgung und zur Kohlendioxid-Reduktion - insbesondere für Schwellen- und Entwicklungsländer. Dabei soll das Angebot einen Überblick vermitteln, welche praktischen Lösungsansätze sich durch leistungsstarke und innovative Technologien "made in Germany" erschließen.

Mit zahlreichen Fallstudien zum erfolgreichen Einsatz deutscher Technologien im Ausland bietet die Webseite einen praxisbezogenen Einstieg in die Thematik. Es finden sich Informationen zu allen Formen erneuerbarer Energien, zu Sonnenergie, Wind- und Wasserkraft, Geothermie und Biomasse. Den Besuchern steht darüber hinaus eine Unternehmensdatenbank zur Verfügung, in der die in den einzelnen Energiebereichen tätigen Unternehmen recherchiert werden können. Ob Finanzierung, Projektplanung oder Marktanalysen: Zu vielen Themen sind darüber hinaus umfassende Fachvorträge als Downloads verfügbar.

Online verfügbar sind auch aktuelle Meldungen aus der Wirtschaftsbranche der erneuerbaren Energien. Hierbei werden insbesondere Aktivitäten deutscher Unternehmen auf Auslandsmärkten sowie neue technologische, politische und wirtschaftliche Entwicklungen aufgegriffen. Außerdem finden sich unter "Veranstaltungen" Hinweise zu Unternehmerreisen, Messen, Kongressen und Symposien im In- und Ausland.

Weiterführende Links