RWE und Apcoa

Neue Parkhäuser: Elektroauto während dem Einkauf aufladen

Die Fahrer von Elektroautos sollen ihre Wagen künftig in Parkhäusern betanken können. Der Stromkonzern RWE baut gemeinsam mit dem Parkhausbetreiber Apcoa ein Netz von Strom-Ladestationen auf. Damit könnten Elektro-Autos etwa während des Einkaufs geladen werden, erklärten RWE und Apcoa.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (afp/red) - Die Preise fürs Aufladen stehen laut RWE noch nicht fest. Das Unternehmen denkt nach eigenen Angaben aber über einen Ökostromtarif und auch über Tarife mit mehrjährigen Preisbindungen nach.

20 Parkhäuser mit Ladestation in Berlin

Zunächst will RWE den Angaben zufolge die 20 Berliner Parkhäuser von Apcoa mit Ladestationen ausstatten. Das Vorhaben ist demnach Teil eines gemeinsamen Projektes mit Daimler, bei dem Elektro-Smarts getestet werden. In einem weiteren Schritt sollen Parkhäuser in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München folgen. Vor wenigen Wochen hatten sich Stromkonzerne und Autobauer auf einen einheitlichen Standard für Elektro-Tankstecker geeinigt.