ASEW

Neue Fragenkataloge für KRODI-Software

Ab sofort stehen als zusätzlicher Service überarbeitete Fragenkataloge aus den unterschiedlichsten Bereichen der Energie- und Wasserverwendung zur Verfügung. Dabei geht es u.a. um "klassische" Fragen der rationellen Stromverwendung im Haushalt sowie zum richtigen Lüften und Heizen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Köln (red) - Aufgrund der großen Nachfrage nach abgestimmten und abwechslungsreichen Fragenkatalogen bietet die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) einen neuen Service für alle Anwender des nicht nur bei Versorgungsunternehmen im Einsatz befindlichen Programms KRODI an.

Ab sofort stehen als zusätzlicher Service überarbeitete Fragenkataloge aus den unterschiedlichsten Bereichen der Energie- und Wasserverwendung zur Verfügung. Dabei geht es ebenso um "klassische" Fragen der rationellen Stromverwendung im Haushalt sowie zum richtigen Lüften und Heizen und zum vernünftigen Umgang mit Trinkwasser.

KRODI ist speziell für den publikumswirksamen Einsatz konzipiert und bietet neben dem Wissensvermittelnden Aspekt auch die Möglichkeit zum Sammeln von Adressen und anderen Kundendaten, die für künftige Marketingaktionen des Unternehmens nützlich sein könnten. Darüber hinaus lässt sich KRODI über den optionalen Urkundenausdruck auch für Verlosungen und Gewinnspielaktionen einsetzen.

Weiterführende Links
Ähnliche Nachrichten