Keine kalte Dusche

Neue Broschüre: Duschen und Baden – mit Erdgas günstiger

Duschen und Baden ist mit einem Erdgas-Warmwassersystem günstiger als mit einem System, das mit Strom betrieben wird. Das geht aus einem Kostenvergleich zwischen Erdgas und Strom hervor, den die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (ASUE) jetzt veröffentlicht und in einer Broschüre zusammengefasst hat.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Demnach liegen die Energiekosten bei Erdgas bei einem einmaligen Duschvorgang (50 Liter Warmwasser) bei 0,11 Euro, während sie bei Strom mit mehr als dem Doppelten, nämlich mit 0,23 Euro zu Buche schlagen. Ähnlich verhält es sich bei einem Vollbad (120 Liter Warmwasser): Dort betragen die Energiekosten bei Erdgas 0,27 Euro, bei Strom 0,54 Euro.

Während der Energiebedarf für die Heizung auf Grund gesetzlicher Vorgaben – wie beispielsweise der Energieeinsparverordnung – in der Zukunft in neuen Häusern zum Teil deutlich zurückgehen wird, bleibt der Energiebedarf für Warmwasser konstant oder steigt sogar an, gibt die ASUE zu bedenken. Die Sanitärausstattung der Wohnungen werde immer besser und für viele Menschen ist die tägliche Dusche selbstverständlich.