Kein Ladegerät

Neue Batterie lässt sich an USB-Anschluss aufladen

Ohne Ladegerät kommt eine neue wiederaufladbare Batterie aus, die auf der CeBIT 2009 vorgestellt wird. Wie der Hersteller mitteilt, könne die neu entwickelte Zelle direkt über den USB-Anschluss eines PCs oder Notebooks aufgeladen werden.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Soest/Hannover (ddp/sm) - Die Batterien im AA-Format verfügen über eine aufklappbare Kappe, unter der sich der USB-Anschluss befindet. Die Batterie soll für rund 15 Euro in den Handel kommen.

Mit ihrem Produkt schreibt sich die Gembird GmbH aus Soest "mobilen Umweltschutz" auf die Fahnen: Der Einsatz der Batterien solle die Verwendung von nicht-wiederaufladbaren Alkali-Batterien reduzieren. Die Ladezeit beträgt bis zu fünf Stunden.

Zu beachten gilt: Die Zahl der gleichzeitig aufzuladenden Batterien richtet sich nach der Menge der vorhandenen USB-Ports. Als technische Details nennt der Hersteller die Anzeige für Ladestatus und eine Spannung von 1,2 Volt bei 1500 Milliamperestunden Kapazität. AA-Batterien, auch Mignon-Zellen genannt, kommen etwa in Computermäusen, Fotoapparaten und PDAs zum Einsatz.