Veranstaltungshinweis

Netzbetriebsprozesse und technische IT: VWEW-Fachtagung in Fulda

Die gegenseitigen Abhängigkeiten von Netzbetriebsprozessen und technischer IT wachsen ständig weiter. Daher gibt der VWEW mit einer Fachtagung einen Überblick über das Thema. Die Veranstaltung am 5. und 6. Dezember in Fulda wird von einer Fachausstellung mit praxisbezogenen Präsentationen begleitet.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Main (red) - Die VWEW-Fachtagung "Netzbetriebsprozesse und technische IT" mit begleitender Fachausstellung gibt einen aktuellen und kompetenten Überblick über das Thema. Das Programm gliedert sich dabei in die vier Themenbereiche "Interne Prozesse und ERP", "Netzbetrieb", "Neue Möglichkeiten zur Nutzung der IT" und "Mobilität".

Die Veranstaltung richtet sich an die verantwortlichen Mitarbeiter der Arbeits- und Entscheidungsebenen aus den Netz-, IT- und Controllingbereichen. Sie findet am 5. und 6. Dezember im Hotel Esperanto in Fulda statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 890 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Netzbetriebsprozesse und technische IT – das eine geht nicht mehr ohne das andere, die gegenseitigen Abhängigkeiten wachsen ständig weiter.

Immer neue und verfeinerte IT-Verfahren erlauben die Durchdringung der Netzbetriebsprozesse mit immer größerer Transparenz und Aussagekraft. Wettbewerb und damit Kostensenkung im Netz entsteht aber nicht erst durch die Anreizregulierung, sondern bereits durch die Schaffung von internen und transparenten Auftraggeber- /Auftragnehmerverhältnissen. Und hier haben in den letzten Jahren bereits viele deutsche Netzbetreiber erhebliche Effizienzfortschritte erzielt.

In zwölf Vorträgen aus den vier Themenbereichen "Interne Prozesse und ERP", "Netzbetrieb", "Neue Möglichkeiten zur Nutzung der IT" und "Mobilität" werden die gegenwärtigen Aufgaben und die IT-Lösungen dargestellt und Ausblicke gegeben. Alle Referenten sind ausgewiesene Experten in ihren Bereichen und bieten somit einen dringend notwendigen, aktuellen und kompetenten Überblick über die Thematik.

Eine begleitende Fachausstellung rundet das Angebot der Referate durch praxisbezogene Präsentationen und Gespräche ab.

Weiterführende Links
  • Weitere Infos zur Veranstaltung: Hier klicken!