Gestiegenes Bewusstsein

Netzagentur: Verzehnfachte Wechselbereitschaft unter Gaskunden

Der Chef der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, hat Belege für eine deutlich gestiegene Wechselbereitschaft der Verbraucher im Gassektor. Die Wechselquote habe sich im Vergleich zum letzten Jahr glatt verzehnfacht - offenbar aufgrund der vielen Preiserhöhungen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Mainz (ddp/sm) - Angesichts steigender Energiepreise steigt offenbar auch die Bereitschaft der Kunden zu einem Wechsel des Gasanbieters. "Wir haben eine Verzehnfachung der Wechselquote. Im letzten Jahr waren es 5000. Wir haben jetzt im ersten Halbjahr bereits 50 000", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, am Montag im ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO.

Bislang sei es sehr teuer gewesen für neue Anbieter, Angebote in Deutschland zu machen. Das werde jetzt erheblich günstiger. Nach Angaben von Kurth ließen sich bei Gas 200 bis 300 Euro im Jahr sparen.