Strom- und Gasnetze

Netzagentur erwartet leicht steigende Netzentgelte

Die Entgelte für Strom- und Gasnetze werden nach Einschätzung der Bundesnetzagentur im laufenden Jahr leicht steigen. "Wir werden bei den Netzentgelten im Vergleich zu 2008 eine Erhöhung um wenige Prozentpunkte bekommen", so der Vizepräsident der Bundesnetzagentur, Johannes Kindler.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Hauptgrund für die Erhöhung der Entgelte sei die von der Regulierungsbehörde im vergangenen Jahr nachträglich erhöhte Eigenkapitalrendite für die Netzbetreiber von 9,29 Prozent.

Kindler verwies auf die Kostendämpfungen der ersten beiden Netzentgeltgenehmigungsrunden. So wäre der Strompreis in den Jahren 2006/2007 ohne die Entgeltregulierung um 21 Prozent statt um 14 Prozent geklettert, erklärte er. Ohne eine Regulierung hätten die Netzbetreiber Mehreinnahmen von insgesamt acht Milliarden Euro abschöpfen können.

Weiterführende Links