Einsparung sichtbar machen

Nelly-Sachs-Haus erhält Prädikat "Energiesparer NRW"

Das Elternheim Nelly-Sachs-Haus der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf wurde heute von Nordrhein-Westfalens Städtebauminister Michael Vesper mit dem Prädikat "Energiesparer NRW" ausgezeichnet. Die Aktion soll das Engagement von Bauherren für Energieeinsparung sichtbar machen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Mit dem Prädikat "Energiesparer NRW" hat Nordrhein-Westfalens Städtebauminister Michael Vesper (Grüne) das Elternheim Nelly-Sachs-Haus der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf ausgezeichnet.

Das Gebäude verfüge über eine große Solaranlage, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Ein Drittel der Energiekosten sei seit Inbetriebnahme der Anlage im Jahr 2002 eingespart worden.

Die Aktion "Energiesparer NRW" will nach Angaben des Städtebauministeriums das Engagement von Bauherren für Energieeinsparung sichtbar machen und zum Nachahmen anregen. Ausgezeichnet werden Gebäude mit niedrigem Heizbedarf oder Sonnenkollektoren, Fotovoltaikmodulen, Erdwärme- und Biomasseanlagen.