Konzeptlos

Naturschutzbund fordert Klimaschutzkonzept von Regierung

Der Naturschutzbund (NABU) wirft der Bundesregierung Konzeptlosigkeit beim Klimaschutz vor. Trotz der ehrgeizigen Ziele zur Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes im Verkehr habe das Kabinett bislang kein Konzept in diesem Punkt vorgelegt, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu verringern, die EU will die Emissionen um 20 Prozent senken. Dies soll vor allem durch Kohlendioxid-Einsparungen bei Kohlekraftwerken, Gebäuden und im Verkehr geschehen, so der NABU.

Tschimpke kritisierte, es gebe keine EU-Klimaschutzstrategie. "Es ist aber bekannt, dass die Industrieländer aufgrund ihrer Verantwortung für den Klimawandel mindestens 30 Prozent bis 2020 und sogar bis zu 80 Prozent bis 2050 leisten müssen", sagte der Verbandschef mit Blick auf die notwendige Reduktion der so genannten Treibhausgabe.