Grüner Strom mit Auszeichnung

Naturpur Energie AG erneut zertifiziert

Das ausschließlich aus erneuerbaren Energien erzeugte Produkt Naturpur-Strom premium ist erneut vom TÜV Hessen zertifiziert worden. Das Zertifkat VdTÜV 1303 garantiert höchste Ansprüche an Umweltverträglichkeit und zusätzlichen Umweltnutzen und wurde zum sechsten Mal an Naturpur vergeben.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Das Zertifikat bescheinigt, dass der Strom nachweislich aus rein regenerativer Erzeugung stammt, sich aus einem festgelegten Mix von Wind- und Wasserkraft, Biomasse- und Sonnenenergie zusammensetzt und zu mindestens 25 Prozent in neuen Anlagen erzeugt wird. Zudem belegt das Testat, dass jede Kilowattstunde, die Naturpur-Kunden benötigen, zum Zeitpunkt des Verbrauchs aus entsprechenden Kraftwerken ins Stromnetz eingespeist wird. Die Erzeugungsanlagen sind allesamt klar definiert.

Zudem wurden auch die Produkte Naturpur-Strom business und Naturpur-Strom light Anfang des Jahres erneut mit dem o.k.-power Label ausgezeichnet. Dieses Zertifikat vergibt der vom Öko-Institut, dem WWF Deutschland und der Verbraucher-Zentrale NRW gegründete Verein EnergieVision. Es bescheinigt ebenfalls die umweltfreundliche Produktqualität und den zusätzlichen Umweltnutzen.

Die HSE-Tochter Naturpur Energie AG will zukünftig stärker auf die Entwicklung und Realisierung von Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien setzen. Knapp zehn Millionen Euro sollen dazu in den nächsten fünf Jahren investiert werden, mehr als 70 Prozent davon in Biomasseanlagen, etwa 30 Prozent in Photovoltaik. Gleichzeitig sollen die Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen auf- und ausgebaut werden.