Umweltstandards verbessert

NaturEnergie-Wasserkraftwerke am Hochrein nun ISO-zeritfiziert

Alle NaturEnergie-Wasserkraftwerke der Energiedienst-Gruppe am Hochrhein wurden nach ISO 14001 zertifiziert. Das von der Swiss TS und dem TÜV Süd erteilte Zertifikat unterstreiche das Umweltbewusstsein des Unternehmens, das sich zu hohen Umweltstandards verpflichtet hat und diese stetig verbessere.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Laufenburg (red) - Das Umweltmanagement nach ISO 14001 erfüllt international anerkannte Standards. Sie erfolgte länderübergreifend in Deutschland und in der Schweiz. Das Zertifikat wurde von der Swiss TS unter Mitarbeit des TÜV Süd erteilt und zeige, dass sich Energiedienst bei der Erzeugung von Strom aus Wasserkraft zu einem hohen Umweltstandard verpflichtet, der laut Aussagen des Unternehmens stetig verbessert wird. In die Zertifizierung einbezogen wurden neben den eigenen Kraftwerksstandorte am Hochrhein und im südlichen Schwarzwald auch die Werke, für die Energiedienst mit der Betriebsführung beauftragt ist.

Laut Energiedienst werden mögliche Umweltbelastungen vermieden oder gemindert, indem die Risiken minimiert und entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Die Mitarbeiter werden im Umweltbereich gezielt weitergebildet, um so den Wissensstand und das Verantwortungsbewusstsein zu erhöhen. Durch den grenzüberschreitenden Betrieb der Hochrheinkraftwerke greifen Vorschriften und Gesetze aus Deutschland und der Schweiz ineinander. Dabei gelte der Grundsatz, dass die jeweils strengere Vorschrift auf beiden Seiten angewendet wird.

Mit der Einführung des Umweltmanagementsystems will Energiedienst seine Verantwortung für umweltgerechte Erzeugung von sauberem Strom aus Wasserkraft der Marke NaturEnergie unterstreichen.