Kraft-Wärme-Kopplung

MVV-Tochter nimmt Biomasseheizkraftwerk in Betrieb

Die Bioenergie Pfalzgrafenweiler GmbH, eine Tochter der MVV Energiedienstleistungen, hat kürzlich ein Biomasseheizkraftwerk in Betrieb genommen. Das Kraftwerk befand sich seit Dezember 2007 in Probebetrieb und erzeugt aus regionalem Holz in umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Pfalzgrafenweiler (red) - Der Strom wird ins Netz eingespeist und als erneuerbare Energie nach EEG vergütet. Insgesamt erwarten die Betreiber für das erste Betriebsjahr 2008 eine Stromerzeugung von rund 2.400 Megawattstunden und einen Wärmeabsatz von etwa 13.000 Megawattstunden.

Zum Einsatz kommen Holzhackschnitzel in der Qualität nachwachsender Rohstoffe. Für das Nahwärmenetz sind bereits drei gewerbliche Wärmekunden unter Vertrag. Ziel ist es, im Zuge des Ausbaus des lokalen Gewerbege-bietes weitere Wärmekunden zu gewinnen.