Bilanz

MVV: Jahresergebnis höher als die Prognose

Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie ist mit dem vorläufigen Jahresergebnis mehr als zufrieden. Wie das Unternehmen am Dienstag in Mannheim mitteilte, konnte das operative Ergebnis (EBIT) gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf 201 Millionen Euro (Vorjahr: 158 Millionen Euro) gesteigert werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Mannheim (red) - Damit liegt das Ergebnis höher als die Prognose von 195 Millionen Euro. Der Jahresumsatz stieg in den zurückliegenden zwölf Monaten um 16 Prozent von 1,96 auf 2,28 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss nach Fremdanteilen liegt bei 50 Millionen Euro, nach 34 Millionen Euro im Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr 2006/07 erwartet das Unternehmen ein operatives Ergebnis (EBIT) von 220 Millionen Euro und einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro.

Die positive Ergebnisentwicklung bedeutet nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden Rudolf Schulten "einen starken Vermögenszuwachs für unseres Hauptaktionär, die Stadt Mannheim, von dem letztlich alle Bürger der Stadt profitieren". Die Stadt Mannheim ist mit rund zwei Dritteln an der MVV Energie AG beteiligt.

Dem Energiekonzern sei in den zurückliegenden zwölf Monaten gelungen, "trotz weitgehender Preiskonstanz für unsere Kunden die angepeilten Ziele zu übertreffen", so Schulten. Das Unternehmen hatte Anfang 2006 angekündigt, seine Privatkundentarife während des Geschäftsjahres auch bei weiter steigenden Bezugskosten unverändert zu lassen. "Das haben wir durchgehalten, obwohl damit unser Ergebnis in der Stromsparte unter das Vorjahresergebnis gerutscht ist", so Dr. Schulten. "Wir werden das auch im laufenden Geschäftsjahr wiederholen und planen nach der Preisanpassung Anfang Oktober keine weiteren Preissteigerungen." Die wichtigsten Ursachen für die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung sieht der Vorstandschef vor allem in dem erfolgreich ausgebauten nationalen Stromvertrieb sowie in dem hervorragend gelaufenen Umweltgeschäft. Auch die Kosteneinsparungen sowohl in Mannheim als auch in den Beteiligungsunternehmen hätten sich positiv auf das Ergebnis ausgewirkt.

Weiterführende Links