Dividende erhöht

MVV Energie verzeichnet Anstiege bei Umsatz und EBIT

Die MVV Energie AG steigerte ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 16 Prozent. Das Unternehmen setze weiterhin auf profitables Wachstum, der Investitionsschwerpunkte liege dabei im Bereich Umwelt und Energiedienstleistungen, erklärt Vorstandschef Dr. Rudolf Schulten auf der Hauptversammlung.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Mannheim (red) - Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie AG geht davon aus, dass der Wettbewerb in der Energiebranche weiter zunehmen und sich der durch die Regulierung der Netznutzungsentgelte bereits gestiegene Kostendruck zukünftig noch erhöhen wird. Die Strategie des Stadtwerke-Konzerns bleibt daher nach den Worten seines Vorstandsvorsitzenden, Dr. Rudolf Schulten, unverändert und konsequent auf profitables Wachstum ausgerichtet.

Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Unternehmens betonte Dr. Schulten am Freitag in Mannheim, dass er dabei sowohl organisches als auch externes Wachstum anstrebe durch Beteiligungen an weiteren Stadtwerken sowie Beteiligungen in den erfolgreichen kerngeschäftsnahen Geschäftsfeldern Umwelt und Energiedienstleistungen. Diesem Ziel diene auch die für das erste Halbjahr 2007 angekündigte Kapitalerhöhung.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2005/06 konnte der Vorstandschef auf kräftige Anstiege beim Umsatz um 16 Prozent auf knapp 2,3 Milliarden Euro sowie beim EBIT um 27 Prozent auf 201 Millionen Euro verweisen. "Von dieser positiven Ergebnisentwicklung profitieren auch die Anteilseigner", kündigte er an. So erhöht sich die Dividende im Vergleich zum Vorjahr um fünf Cent auf 0,80 Euro je Aktie.

Mittlerweile habe die MVV Energie an der Börse einen Unternehmenswert von rund 1,5 Milliarden Euro "und mit der geplanten Kapitalerhöhung von rund 18 Prozent können wir unsere Finanzkraft weiter stärken und unsere Wachstums-story fortsetzen", so der Vorstandsvorsitzende. Im Mittelpunkt steht dabei nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden der Ausbau des Stadtwerke-Netzwerks der MVV Energie Gruppe. Gleichzeitig gehe der Ausbau der beiden Wachstumsbereiche Umwelt und Energiedienstleistungen weiter.