Wärmeversorgung

MVV Energie übernimmt Mehrheit an Berliner Contractor

Die MVV Energiedienstleistungen GmbH, ein Tochterunternehmen der börsennotierten Mannheimer MVV Energie AG, hat 1 Prozent der Anteile an der GSW-Tochter Wärme GmbH & Co. KG (Berlin) übernommen. Die restlichen 49 Prozent verbleiben bei der GSW Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin/Mannheim (red) - Mit dem Erwerb erhält die MVV Energie unmittelbaren Zugang zur Wärmeversorgung von weiteren 60.000 Wohneinheiten in Berlin. Damit versorgt MVV Energie mit ihrer Tochtergesellschaft MVV Energiedienstleistungen GmbH jetzt mehr als 70.000 Wohneinheiten in der Hauptstadt mit Wärme. Zum Versorgungsauftrag gehören auch der Energieeinkauf, die Abrechnung und das technische Anlagenmanagement. "Mit diesem Anteilserwerb sehen wir unsere positiven Erwartungen in dem Wachstumsbereich Energiedienstleistungen voll bestätigt", erläuterte Dr. Rudolf Schulten, Vorsitzender des Vorstands der MVV Energie AG.

Die Geschäftsführung, der im Zuge der Übernahme neu entstandenen MVV Energiedienstleistungen Wohnen GmbH, besetzen Heiko Faulhammer, Alexander Gnann und Thomas Lerner. Die GSW Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH will sich zukünftig stärker auf ihr Kerngeschäft der Wertentwicklung von Wohnimmobilien konzentrieren.