Auch der chinesische Wirtschaftsminister kam

MVV Energie AG zufrieden mit Verlauf der Hannover Messe

Das Mannheimer Energieunternehmen zieht Bilanz aus der Teilnahme an der weltgrößten Industriemesse: Der Geschäftsbereich "Erneuerbare Energien" stieß demnach auf großes und "deutlich gestiegenes" Interesse. Geschäftskontakte habe man vor allem zum osteuropäischen und asiatischen Raum knüpfen können.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Eine durchaus zufriedenstellende Bilanz der diesjährigen Hannover Messe hat das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie AG gezogen. Wie ein Unternehmenssprecher am Freitag - und damit am vorletzten Tag der weltgrößten Industriemesse - mitteilte, habe der in diesem Jahr in Hannover präsentierte neue MVV-Geschäftsbereich "Erneuerbare Energien" beim Fachpublikum aus dem gesamten Bundesgebiet große Aufmerksamkeit gefunden. Sowohl im industriellen und gewerblichen als auch im kommunalen und sonstigen öffentlichen Sektor sei ein sehr großes und gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegenes Interesse an den Projekten der MVV Energie AG zur Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse zur Energieerzeugung festzustellen.

Auch international finde das technische und unternehmerische Know-how der MVV eine wachsende Beachtung. Gerade aus dem osteuropäischen und asiatischen Raum habe man während der Hannover Messe zahlreiche vielversprechende neue Geschäftskontakte knüpfen können. Von besonderer Bedeutung sei dabei der Besuch des chinesischen Wirtschaftsministers Li Rongrong gewesen, der sich am Dienstag letzter Woche gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Werner Müller am Stand der MVV Energie AG über die Kompetenzen und Erfahrungen des Mannheimer Unternehmens im Energie- und Versorgungs-Consulting informiert hatte.

Erfreulich sei auch der Umstand gewesen, dass namhafte Persönlichkeiten der MVV Energie AG einen Besuch abstatteten. So traf das Mitglied des Vorstands Klaus Curth beispielsweise mit dem brandenburgischen Sozialminister Alwin Ziel zu einem Gespräch zusammen. MVV-Vorstand Dr. Werner Dub wiederum informierte die Mitglieder der Enquete-Kommission "Nachhaltige Energieversorgung" des Deutschen Bundestages über das Engagement der MVV Energie AG im Bereich der Erneuerbaren Energien.