Dividende und Bonus

MVV Energie AG wächst über Plan

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie AG hat die vorläufigen Bilanzzahlen des Geschäftsjahres 2000/2001 vorgelegt. Die sind so gut, dass den Aktionären neben einer Dividende erstmals auch ein zusätzlicher Bonus gezahlt werden kann.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Der europaweit tätige Energieverteiler und Dienstleister MVV Energie AG (Mannheim) hat seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000/2001 um 82 Prozent auf 2,3 Milliarden DM (Vorjahr: 1,269 Milliarden DM) und das operative Ergebnis (EBIT) im gleichen Zeitraum um 36 Prozent auf 260 Millionen DM (Vorjahr: 191,5 Millionen DM) gesteigert. Dies geht aus den vorläufigen Bilanzzahlen des IAS-Jahresabschlusses hervor.

Entsprechend zufrieden äußerte sich Roland Hartung, Sprecher des Vorstands der MVV Energie AG: "Wir setzen unseren europäischen Wachstumskurs als regionales Verteilungsunternehmen mit einer Intensivierung unseres europaweiten Energiehandels, mit weiteren Beteiligungen an nationalen und internationalen Energieverteilern sowie mit einem Ausbau unserer Multi-Utility-Dienstleistungen und Investitionen in Erneuerbare Energien und kerngeschäftsnahe Zukunftstechnologien konsequent fort." Den endgültigen Jahresabschluss wird die MVV Energie AG im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz am 30. Januar 2002 veröffentlichen.

Gleichzeitig bekräftigte das Unternehmen seine bereits im Oktober veröffentlichten Wirtschaftsplandaten für das laufende Geschäftsjahr, in dem es seinen Umsatz auf über drei Milliarden DM und das Betriebsergebnis auf 275 Millionen DM steigern will. Die geplante Umsatz- und Ergebnissteigerung soll vor allem durch das angestrebte Neugeschäft im Rahmen der konsequenten Umsetzung der Wachstumsstrategie erreicht werden. Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung und des einmaligen Verkaufserlöses aus den EnBW-Aktien wird der Vorstand der am 1. März 2002 stattfindenden Hauptversammlung neben der unveränderten Dividende von 1,10 DM auch erstmals einen zusätzlichen Bonus von 0,37 DM je Aktie vorschlagen.