Schneller

MVV Energie AG präsentiert Powerline auf der CeBIT: Beginn einer neuen Ära

Datenraten von bis zu zwei Megabit pro Sekunde - das ist nur einer von vielen Vorteilen, die die neue Powerline-Technologie bietet. Die Mannheimer MVV stellt jetzt das Know-how auf der CeBIT vor.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Powerline ist die moderne Art, das Stromnetz für die Übermittlung von Daten und Sprache zu nutzen. Zudem ist es ein Service, mit dem ein Energieversorger schon heute sein Angebot mit neuen innovativen Perspektiven erweitern kann. Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG hat die Zeichen der Zeit erkannt und präsentiert deshalb auf der CeBIT sein "Internet aus der Steckdose" in Halle 12, Stand C30 und D30.

Die Power PLUS Communications AG (PPC AG), ein Joint Venture von MVV und Main.net Ltd (Israel), soll Energieversorgern, Stadtwerken und City Carriern die Technologie und das Know-how zum Aufbau von eigenen Powerline-Geschäftsfeldern bieten. Dafür vertreibt das Unternehmen die Powerline-Technologie, die in Mannheim bereits erfolgreich unter dem Markennamen "VYPE" installiert wurde. Dabei greift Powerline auf das Stromnetz zu und nutzt dessen Kapazität für den Datentransport. So können über das herkömmliche 230V-Niederspannungsnetz Datenraten von bis zu zwei Megabit pro Sekunde übertragen werden.