50 Euro im Jahr

Moderner Kühlschrank spart Stromkosten

Mit der Anschaffung eines neuen Kühlschrankes können Verbraucher ihre Stromkosten deutlich senken. Nach Angaben des Bundesverbands der Verbraucherzentralen sparen moderne Kühl- und Gefriergeräte der Effizienzklasse A++ jedes Jahr bis zu 50 Euro Stromkosten gegenüber älteren Modellen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (ddp.djn/sm) - Nach Schätzungen der Verbraucherschützer stehen in deutschen Haushalten aber noch etwa 30 Millionen Kühl- und Gefriergeräte, die 10 Jahre oder älter sind. "Wer wissen möchte, ob in seiner Küche ein Stromfresser steht, kann sich in einer unserer 400 Beratungsstellen in ganz Deutschland kostenlos ein Strommessgerät ausleihen", sagt Christiane Dudda von der Verbraucherzentrale.

Den Angaben zufolge verbraucht ein 15 Jahre alter Kühlschrank etwa 350 Kilowattstunden pro Jahr. Ein modernes A++-Gerät dagegen brauche lediglich 130 Kilowattstunden und spare so jedes Jahr rund 50 Euro Stromkosten. Die Anschaffungskosten für den neuen Kühlschrank rentierten sich also schon in wenigen Jahren, betont Dudda. Neben der Haushaltskasse werde die Umwelt geschont.

Weiterführende Links