Gasversorgung

Mitgas macht Stadtwerke Leipzig Konkurrenz

Die Stadtwerke Leipzig, die laut PReisvergleich des Bundeskartellamtes als teuerster Gasanbieter in den neuen Bundesländern gelten, geraten auf ihrem heimatlichen Gasmarkt weiter unter Druck. Der Gasversorger Mitgas will nun auch in Leipzig Gas anbieten und zwar günstiger als die Stadtwerke.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Leipzig (ddp-lsa/sm) - Die Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH (Mitgas) kündigte heute in Gröbers an, künftig auch Leipziger Haushalten ein eigenes Angebot zur Gasversorgung machen zu wollen. Mit einem Arbeitspreis von 6,55 Cent für Einfamilien-Haushalte liege man unter dem Preis der Stadtwerke, sagte eine Mitgas-Sprecherin auf ddp-Anfrage. Bei einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden könnten Haushalte im Vergleich zu den Stadtwerken dabei mehr als 200 Euro im Jahr sparen. Das Unternehmen beliefert nach eigenen Angaben 187 000 Kunden in den mitteldeutschen Bundesländern.

Die Stadtwerke Leipzig gelten laut Preisvergleich des Bundeskartellamtes als teuerster Gasanbieterin in den neuen Ländern. Anfang Februar hatte bereits der größte deutsche Energiekonzern E.ON angekündigt, künftig sein Gas bundesweit anzubieten und dabei immer zwei Cent pro Kubikmeter günstiger zu sein als der Versorger vor Ort. Wenige Tage später kündigten dann auch die Stadtwerke Leipzig eine Preissenkung an.