Richtig entsorgen

Ministerium: Energiesparlampen nicht in den Hausmüll

Wegen ihres Quecksilber-Gehalts gehören defekte oder ausgebrannte Energiesparlampen nicht in den Hausmüll. Sie könnten bei kommunalen Sammelstellen entsorgt werden, teilte das Umweltministerium am Montag in Düsseldorf unter Verweis auf das Elektrogesetz mit.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Auch zahlreiche Händler nähmen ge­brauchte Energiesparlampen zurück. Ebenso biete das Rücknahmesystem Lightcycle die kostenlose Rücknahme und Entsorgung von Altlampen an. Informationen hierzu sind im Internet zu finden unter lightcycle.de.

Energiesparlampen benötigen den Angaben zufolge bis zu 80 Prozent weniger Strom und leuchten acht- bis zehnmal länger als normale Glühlampen. Durch ihren Einsatz könnten private Haushalte nicht nur Stromkosten sparen, son­dern gleichzeitig einen erheblichen Beitrag zur Minderung des CO2-Ausstosses und damit für den Klimaschutz leisten.

Weiterführende Links