Bis 2019

Mibrag versorgt Stadtwerke Chemnitz mit Braunkohle

Die Stadtwerke Chemnitz setzen weiter auf die Verstromung von Braunkohle. Das Unternehmen hat jetzt einen neuen Liefervertrag mit der Mitteldeutschen Braunkohlengesellschaft (Mibrag) geschlossen. Damit liefert die Mibrag ab 2010 bis 2019 jährlich 1,3 Millionen Tonnen Rohbraunkohle.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Chemnitz/Theißen (ddp-lsc/sm) - Die Kohle werde mit der Bahn nach Chemnitz transportiert. Mibrag-Chef Joachim Geisler sagte, der Vertrag gebe dem Unternehmen zusätzliche Planungssicherheit.