9. bis 13. September

Messe der Windbranche "Husum WindEnergy 2008"

Auf der internationalen Leitmesse der Windbranche "Husum WindEnergy 2008" stellen vom 9. bis zum 13. September rund 700 Windenergie-Unternehmen ihre Produkte und Projekte vor. Die Messe richtet ihren Fokus diesmal auf die Mittelmeerstaaten.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Husum (ddp-nrd/sm) - Vor allem die Mittelmeerregion verfügt nach Angaben der Veranstalter über großes Entwicklungspotenzial. Die florierende spanische Windbranche werde mit einem eigenen Nationen-Pavillon vertreten sein. Die installierte Gesamtleistung Spaniens habe im Juli 15 900 Megawatt betragen. Nur Marktführer Deutschland verfüge mit einer installierten Gesamtleistung von 22 800 Megawatt über mehr Leistung.

Frankreich und Italien gehören neben Spanien nach Angaben der Veranstalter mit Windenergiekapazitäten von rund 3000 beziehungsweise 2500 Megawatt ebenfalls zu den wichtigsten europäischen Windenergiemärkten. Mittelmeerstaaten verfügten über ausreichend Platz und gute Windverhältnisse, sagte ein Messe-Sprecher. Deshalb seien viele der Aussteller in der Mittelmeerregion aktiv.

Auch die Regierungen der Türkei und nordafrikanischer Länder planen den Angaben zufolge in den nächsten Jahren, mehr in Windkraft zu investieren. So wolle die Türkei ihre Leistung bis 2015 von bislang 250 auf 5000 Megawatt verzwanzigfachen. Marokko möchte seine Leistungskapazitäten in den nächsten vier Jahren von jetzt 124 Megawatt auf 1000 Megawatt steigern.

Weiterführende Links
  • Husum WindEnergy