"Viele Fragen"

Merkel für Prüfung der Strompreiserhöhungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für eine Prüfung der jüngsten Strompreiserhöhungen durch die Kartellbehörden ausgesprochen. Durch die von Wirtschaftsminister Glos vorgeschlagene Änderung des Kartellrechts hätten diese bald noch bessere Kontrollmöglichkeiten.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Essen (red) - "Es muss eins zu eins nachvollziehbar sein, worauf die Mehrkosten beruhen und da hat die Bundesregierung noch viele Fragen", sagte die Kanzlerin der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

"Bis das nicht klar ersichtlich ist, verstehe ich, dass auch die Leute ihre Fragezeichen machen. Wir werden uns das sehr sorgfältig ansehen." Wichtig sei, dass die Kartellämter bald durch eine von Minister Michael Glos vorgeschlagene Gesetzesänderung noch schärfere Instrumente der Missbrauchskontrolle haben.