Entgegen dem Trend

Mehr Ausbildungsplätze in der Stromwirtschaft

Die bayrischen Stromversorgungsunternehmen haben zum September 2003 nahezu 470 neue Auszubildende eingestellt. Einige Unternehmen bilden in diesem Jahr erstmalig über den eigenen Bedarf hinaus aus. Zu den Ausbildungsberufen in der Strombranche gehören u.a. Industriemechaniker und Elektroinstallateur.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Entgegen dem allgemeinen Trend haben die bayerischen Stromversorgungsunternehmen in 2003 knapp vier Prozent mehr Auszubildende eingestellt als im Jahr zuvor, wie eine aktuelle Umfrage des Verbandes der Bayerischen Elektrizitätswirtschaft (VBEW) ergab.

Zum September 2003 haben knapp 470 Jugendliche ihre Ausbildung begonnen, insgesamt sind mehr als 1800 Auszubildende in Stromversorgungsunternehmen untergebracht. Einige Unternehmen bilden in diesem Jahr erstmalig über den eigenen Bedarf hinaus aus. Zu den Ausbildungsberufen in der Strombranche gehören Industriekauffrau/mann, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/in und Elektroinstallateur/in.