"megaWatt": Regionalmesse für Zukunftsenergien in Gelsenkirchen

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
"megaWatt" - die erste Regionalmesse für Zukunftsenergien findet am 24. und 25. November in der Fachhochschule Gelsenkirchen statt. Dort präsentiert sich die Energieregion Emscher-Lippe. Vom Handwerker bis zur Forschungseinrichtung, vom Verein bis zu Aktiengesellschaft, von der Photovoltaik bis zur Brennstoffzelle gibt es alles zum Thema Zukunftsenergien. Auch die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW ist dabei und stellt einige ihrer 30 Leitprojekte vor. Alle Beispiele haben einen direkten Bezug zur Emscher-Lippe-Region, so wie die erste Solarsiedlung des Ruhrgebietes in Gelsenkirchen-Bismarck.


Ein besonderes Ereignis im Rahmen der Messe ist das "Strampeln für einen guten Zweck". Hierbei ist vor allem die Energie der Besucher gefragt, umso mehr Kilometer sie schaffen, umso höher wird der Geldbetrag, den der Energieversorger ELE einem guten Zweck spenden muss. Mitmachen ist also angesagt.


Das Programm und alle weiteren wichtigen Informationen unter www.mega-watt.de.