Personalien

Mandate abgegeben: Neue Mitglieder im AVU-Aufsichtsrat

Nach Kommunalwahlen und Umstrukturierungen bei RWE hat auch die AVU neue Aufsichtsratmitglieder. So haben zwei ehemalige RWE-Manager ihr Mandat abgegeben, es wurden neue Mitglieder von der RWE Westfalen-Weser-Ems gewählt. Der frühere Gevelsberger Bürgermeister wird durch seinen Nachfolger ersetzt.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Gevelsberg (red) - Mit dem Hintergrund der Kommunalwahlen und Umstrukturierungen im RWE-Konzern hat der Gevelsberger Energieversorger AVU drei neue Aufsichtsratsmitglieder. Für den früheren Gevelsberger Bürgermeister Dr. Klaus Solmecke kommt sein Nachfolger Claus Jacobi in das Gremium. Und die ehemaligen RWE-Manager Dr. Ingo Westen und Professor Dr. Rolf Windmöller haben ebenfalls ihr Mandat im Aufsichtsrat abgegeben.

Die Aktionäre wählten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung dafür Dr. Hanns-Ferdinand Müller und Wilfried Eickenberg von der RWE Westfalen-Weser-Ems-AG. Der Ennepetaler Rolf Windmöller kenne die AVU besonders gut, da sein Vater lange Jahre das AVU-Kraftwerk am Nirgena leitete, heißt es aus dem Unternehmen.