Mainova bringt Kunden "zum Kochen"

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Womit Stromanbieter ihre Suppe kochen, ist schon lange bekannt, nur aus welchen Zutaten sie diese bereiten, ist seit Werner von Siemens’ Zeiten ein wohlgehütetes Geheimnis. Die Mainova AG, Frankfurt/Main, hat sich jetzt dazu durchringen können, dieses Mysterium einem erlesen Kreis von zwölf Personen zugänglich zu machen.


An vier Abenden im Februar und März, beginnend am Donnerstag um 17.30 Uhr, werden im Beratungszentrum, An der Hauptwache, Tipps und Tricks aus der Kategorie "Lukullus war Mainstädter" vermittelt. Bereits vergangene Kursangebote erfreuten sich immer großer Beliebtheit. An drei Abenden werden komplette Menüs zubereitet und am letzten Termin stehen verschiedene Teigwaren auf dem Tisch. :-)


Anmeldungen sind möglich im Mainova-Beratungszentrum oder per Telefon unter der Rufnummer 069/7911-2356 während der üblichen Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Samstag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Die Kosten betragen 100 Mark pro Person.