Festival-Abschluss

LILALU und E.ON Energie bringen kleine Stars in die große Manege

Mit zwei großen Wintergalas im Circus Krone endet am 11. Dezember das LILALU-Jahr 2005. Insgesamt 850 Kinder zeigen in ihrem Programm "La Dolce Vita" noch einmal vor großem Publikum, was sie in den Sommerferien beim Festival LILALU gelernt haben.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

München (red) - Das Festival LILALU im Münchner Olympiapark ist inzwischen ein fester Bestandteil der Sommerferien, denn es bietet in der Ferienzeit ein vielfältiges Mitmachprogramm. In diesem Jahr wurden nach Angaben der Veranstalter 200.000 Besucher gezählt. Zum Vergleich: im Vorjahr waren es 135.000 Besucher.

Die Münchener E.ON Energie unterstützt neben den "KlinikClowns" und dem Projekt "Hilfe für Kids" auch das Festival LILALU als Hauptsponsor im Rahmen ihres kulturellen und sozialen Engagements. "Wir freuen uns, dass wir in den letzten zwei Jahren mit unserem Engagement vielen Kindern zweieinhalb Wochen voll Zirkus, Theater, Musik, Sport und Spiel ermöglichen konnten.", betont Theodoros Reumschüssel, Leiter Kommunikation E.ON Energie, anlässlich eines Pressegesprächs im Circus Krone. "LILALU bietet alltagstaugliche Hilfe für Familien. Wir werden deshalb auch im nächsten Jahr das Projekt als Hauptsponsor unterstützen", so Reumschüssel weiter.

Karten für die Galashows am 11. Dezember um 11 und 16 Uhr erhalten Sie bei München-Ticket (Telefon 089-54818181). Ausführliche Informationen zu LILALU finden Sie auf den Internetseiten des Festivals.

Weiterführende Links