Innovativ

Leistungsstärkste Windkraftanlage der Welt in Betrieb

Auf dem Gelände des Volkswagen-Werks in Emden ist am Mittwoch die nach Konzernangaben leistungsstärkste Windkraftanlage der Welt in Betrieb gegangen. Zudem gibt es Offshore-News aus Cuxhaven, dort entsteht eine besondere Fertigungsstätte für Windkraftanlagen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Emden/Cuxhaven (ddp/red) - Die Windkraftanlage in Emden soll im Jahr rund 20 Millionen Kilowattstunden Energie erzeugen und ist eine von nunmehr elf Windkraftanlagen an diesem Standort. Ihre Inbetriebnahme sei "ein weiterer Schritt auf dem Weg zur CO2-neutralen Blue Factory", sagte der Vorstand für Produktion und Logistik der Marke Volkswagen Pkw, Hubert Waltl.

Ein neues Fertigungskonzept für Windkraftanlagen kommt indes aus Cuxhafen: Dort werden Offshore-Anlagen künftig komplett an Land montiert. Durch das "einzigartige Konzept" entfalle die aufwendige und stark wetterabhängige Montage auf See, teilte die Stadt Cuxhaven am Mittwoch mit. Die Strabag Offshore Wind GmbH errichtet dazu auf einem rund 50 Hektar großen Gelände im Offshore-Basishafen eine neue Produktionsstätte.

Dort sollen auf die bis zu 6000 Tonnen schweren und 40 mal 40 Meter großen Betonfundamente der Stahlturm sowie die Turbine samt Flügeln montiert werden. Die gesamte Anlage wird dann von einem Spezialschiff aufgenommen und zu den Windparks in der Nordsee gebracht. In die neue Fertigungsstätte und das Spezialschiff investiert das Unternehmen den Angaben zufolge über 300 Millionen Euro. In den nächsten Jahren sollen dort bis zu 500 Arbeitsplätze entstehen.