Es werde Licht ...

Leipziger Ausstellung "Licht erleben" bis 2. Juli 2004 verlängert

Noch bis 2. Juli findet im Technologiezentrum für Jugendliche GaraGe, Karl-Heine-Straße 97 in Leipzig die Ausstellung "Licht erleben" statt. Die Stadtwerke Leipzig präsentieren u.a. Lampenmodelle aus den Anfängen der Leipziger Gasbeleuchtung, wie zum Beispiel eine Biedermeierlampe aus dem Jahr 1838.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Aufgrund des großen Zuspruchs haben die Stadtwerke Leipzig ihre während der Energiespartage 2004 eröffnete Ausstellung unter dem Motto "Licht erleben" im Technologiezentrum für Jugendliche GaraGe, Karl-Heine-Straße 97, bis zum 2. Juli 2004 verlängert.

Die Ausstellung präsentiert unter anderem Lampenmodelle aus den Anfängen der Leipziger Gasbeleuchtung, wie zum Beispiel eine Biedermeierlampe aus dem Jahr 1838, die damals als erste die Leipziger Straßen beleuchtete. Aber auch Wohnraumlampen aus den Anfängen der Beleuchtung faszinieren den Betrachter - beispielsweise eine Moderateurlampe für Rüböl (Rapsöl) aus dem Jahre 1850 oder eine Petroleum-Tischlampe aus dem Jahre 1925.