Aufforderung

Landeskartellbehörde überprüft Gaspreise

Die Landeskartellbehörde wird zum zweiten Mal in diesem Jahr die Gaspreise der rheinland-pfälzischen Gasversorger prüfen. Die Unternehmen seien aufgefordert worden, ihre Preise zum Stichtag 1. November mitzuteilen, teilte das Wirtschaftsministerium in Mainz mit.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Mainz (ddp/sm) - Sobald alle Daten vorlägen, würden diese dann ausgewertet. Sollten Unternehmen ihre Marktstärke für zu hohe Preise missbraucht haben, werde das Ministerium sein "kartellrechtliches Instrumentarium konsequent einsetzen", sagte Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage (FDP).

Bereits im Frühjahr waren nach einer flächendeckenden Prüfung gegen acht Unternehmen förmliche Untersagungsverfahren eingeleitet worden. Sechs dieser Unternehmen mussten daraufhin ihre Preise senken, bei den anderen beiden wurde der Verdacht missbräuchlicher Preise entkräftet.