Zwischenfall

Kurzer Stromausfall im Westen Darmstadts

Im Westen von Darmstadt ist am Donnerstag für etwa eine Minute der Strom ausgefallen. Das teilte der für den HSE-Netzbetrieb zuständige Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar mit. Von dem Stromausfall waren einige Großbetriebe betroffen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Von der kurzen Störung um 12.04 Uhr waren nach Angaben der HSE unter anderem die Firmen Röhm, ESOC, Springer und das Technologiezentrum Rhein-Main betroffen.

Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) hat aufgrund einer Vorgabe des Energiewirtschaftsgesetzes ihre Aufgaben als Netzbetreiber für Strom- und Gas zum 1. Juli 2007 in die eigenständige Tochtergesellschaft Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar GmbH & Co. KG. übertragen.

Der VNB soll dafür sorgen, dass alle Energievertriebsunternehmen diskriminierungsfrei zu den gleichen Bedingungen Zugang zu den Netzen haben. Der Gesetzgeber verspricht sich von dieser gesellschaftsrechtlichen Entflechtung (Unbundling) mehr Wettbewerb auf dem Energiemarkt.