"Keine Kompromisse"

Kuhn knüpft Koalition mit CDU an Atomausstieg

Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn hält ein schwarz-grünes Bündnis auf Bundesebene nur dann für möglich, wenn die CDU ihre Umweltpolitik radikal ändert. Beim Thema Ökologie stehe die Union "immer massiv auf der Bremse", sagte Kuhn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp). Dies gelte auch für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Kuhn sagte: "Nehmen Sie die Debatte um den Kanzlerhaushalt: Kein Wort der früheren Uweltministerin zum Thema Ökologie."

Die Grünen seien eine Anti-Atompartei. "Eine Verlängerung der Kraftwerkslaufzeiten kann es mit uns nicht geben", betonte der Fraktionschef. Da gebe es keine Kompromisse. Außerdem habe die Union starke Defizite in der Gesellschaftspolitik bei den Themen Kinder, Familie und Gesundheit.