Weiter gegen Dong Energy

Kraftwerksgegner in Lubmin laden zu Protestkonzerten ein

Mit einer Reihe von Protestkonzerten wollen die Gegner des geplanten Steinkohlekraftwerks Lubmin ihren Druck auf den dänischen Investor Dong Energy verstärken. Das erste Benefizkonzert unter dem Motto "Aufwachen - Kunst gegen Kohle" finde am 6. März im Greifswalder Dom statt.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Greifswald (ddp-nrd/sm) - Erwartet werden Musiker, Sänger, Tänzer, Chöre, Bands und Ensembles aus Deutschland und Dänemark. Alle Künstler verzichteten auf ihre Gage, sagte ein Veranstaltungssprecher. Die Spendenerlöse sollen für anfallenden Prozesskosten im Verfahrensstreit um das Kraftwerk verwendet werden.

Geplant sind weitere Konzertveranstaltungen. Dafür seien die Initiatoren unter anderem im Gespräch mit den Sängern und Liedermachern Konstantin Wecker, Wenzel, Christoph Sell und Gerhard Schöne.