Kostenloser "Leitfaden Bioenergie" informiert über die Umsetzung von Bioenergieprojekten

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Vor dem Hintergrund des kürzlich verabschiedeten Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) und der Tatsache, dass die Bundesregierung in den kommenden fünf Jahren eine Milliarde Mark an Fördermitteln im Marktanreizprogramm "Erneuerbare Energien" bereitstellen wird, haben die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) jetzt einen "Leitfaden Bioenergie" herausgegeben. Denn: Durch das modifizierte EEG wurden auch die Einspeisebedingungen für Strom aus Bioenergie gegenüber dem bisherigen Stromeinspeisungsgesetz deutlich verbessert, so dass zweifelsohne Informationsbedarf hinsichtlich etwaiger Chancen und Perspektiven besteht.



Der Leitfaden informiert umfassend und aktuell über alle Aspekte, die für eine erfolgreiche Realisierung wichtig sind, etwa über Voraussetzungen für den Standort einer Bioenergieanlage, geeignete Biobrennstoffe und Versorgungsketten, geltendes Genehmigungsrecht, Planungsschritte bei der Umsetzung, Rentabilität, politische Rahmenbedingungen sowie Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.



Die Nutzung biogener Festbrennstoffe - beispielsweise Holz und Stroh, die in der Land- und Forstwirtschaft in großen Mengen anfallen - hat entscheidende Vorteile. Als sichere und umweltschonende Form der Wärme- und Stromgewinnung sind sie endlos verfügbar und darüber hinaus kostengünstig. Und: Im Gegensatz zu Wind- und Sonnenenergie ist Bioenergie speicherfähig und kann somit überall und jederzeit eingesetzt werden. Zusätzlich wird die wirtschaftliche Situation ländlicher Regionen gestärkt, indem neue Arbeitsplätze entstehen.



Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, betreut und fördert seit 1993 Forschungsvorhaben zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Sie berät und unterstützt bei der Umsetzung von Bioenergieprojekten, initiiert Foren für Projektbeteiligte und stellt die erzielten Erkenntnisse allen Interessierten zur Verfügung. Weitere Informationen und aktuelle Projekte können im Internet unter www.fnr.de abgerufen werden.



Der "Leitfaden Bioenergie" ist kostenlos erhältlich per eMail unter: biomasse@mmf.de oder per Fax unter 069-94490949.