Absatz

Konjunktur lässt Energieverbrauch wieder steigen

Die deutschen Unternehmen verbrauchen wieder mehr Energie. Das anhaltende Wirtschaftswachstum hat zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage von Gas und Strom geführt, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Freitag mitteilte. Der Absatz sei in den ersten drei Quartalen 2010 um rund 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (dapd/red) - Nach Angaben des Branchenverbandes ist die Industrie sowohl bei Strom als auch bei Gas größte Verbrauchergruppe mit einem Anteil von etwa 40 bis 45 Prozent. Der sehr kalte und lange Winter im ersten Quartal 2010 habe die Nachfrage nach Erdgas zusätzlich erhöht, betonte der BDEW.

Den Angaben zufolge lieferte die Energiewirtschaft in den ersten drei Quartalen dieses Jahres mit rund 398 Milliarden Kilowattstunden 3,9 Prozent mehr Strom an ihre Kunden als im Vorjahreszeitraum. Der Erdgasverbrauch sei in den ersten neun Monaten 2010 im Vergleich zum Vorjahreswert um 5,2 Prozent auf 657 Milliarden Kilowattstunden gestiegen.