Veranstaltungshinweis

Kongress: Technische Innovationen für Klimaschutz im Verkehr

Am 4. November findet der 2. Klimaschutzkongress Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf statt. Dabei informieren Experten über aktuelle und zukünftige technische Entwicklungen beim Klimaschutz im Verkehr. Damit soll unter anderem auch der Bedarf an Forschung und Entwicklung aufgezeigt werden.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Der 2. Klimaschutzkongress NRW" des Ministeriums für Verkehr, Energie und Landesplanung des Landes Nordrhein-Westfalens beschäftigt sich mit zukünftiger Mobilität und Klimaschutz. Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik informieren über technische Entwicklungen. Wichtige Themen dabei sind unter anderem energieeffizientere Fahrzeuge und alternative Kraftstoffe. Der Kongress findet am 4. November 2004 im Hotel Nikko in Düsseldorf statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Die Schlagzeilen des Sommers waren geprägt von steigenden Rohöl- und Benzinpreisen und der Frage, wie zukünftige Mobilität aussehen wird. Dieser Kongress soll den beteiligten Akteueren und den Teilnehmern die Herausforderungen nachhaltiger Mobilität verdeutlichen und mittels ausgewählter Beispiele bestehende Initiativen stärken. Überdies sollen Anstöße für neue Aktivitäten gegeben werden und der erkennbare Bedarf an Forschung und Entwicklung aufgezeigt werden.

Die wichtigsten Themen hierbei sind energieeffizientere Autos durch Motortechnik, alternative Kraftstoffe für den Klimaschutz, klimafreundliche Klimatechnik im Verkehr, energieeffizientere Fahrzeuge durch Leichtbau und internationale Aspekte und Exportchancen der Klimaschutztechnik im Verkehr.

Hochrangige Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik informieren aus erster Hand über aktuelle und zukünftige technische Entwicklungen beim Klimaschutz im Verkehr. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, sich über Effizienzsteigerungen, Ressourcenschonung und technische Innovationen für den Klimaschutz im Verkehr zu informieren.

Weiterführende Links
  • Anmeldung und weitere Informationen - hier klicken