Kommunaler Energie-Beirat gegründet

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Kürzlich fand die konstituierende Sitzung des Kommunalen Energie-Beirats der Elektrizitätswerk Wesertal GmbH statt. Zweck des Beirats ist die Beratung in wichtigen Angelegenheiten und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wesertal und den Gebietskörperschaften, in denen Wesertal Energiedienstleistungen erbringt oder anbietet. Auch nach dem Verkauf Wesertals an die Fortum-Gruppe hat die Zusammenarbeit mit den Kommunen für Wesertal eine hohe Bedeutung, da die Kommunen Konzessionsgeber und Großkunden Wesertals sind.


In den Energie-Beirat berufen wurden für die Dauer von vier Jahren die hauptamtlichen Bürgermeister bzw. die Hauptverwaltungsbeamten der Gemeinden in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg sowie im Kreis Lippe. In der konstituierenden Sitzung wurde Klaus Fritzemeier, Bürgermeister der Gemeinde Kalletal, zum Vorsitzenden des Beirats gewählt. Seine Stellvertreter sind Peter Bartels, Gemeindedirektor der Gemeinde Aerzen, Friedrich Mönkemeier, Stadt- und Samtgemeindedirektor der Stadt und Samtgemeinde Eschershausen, und Gerhard Stille, Samtgemeindebürgermeister der Gemeinde Rodenberg.